Alte Zeitungen

Alte Zeitungen: Verschenken Sie ein Stück Zeitgeschichte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg spielten sich auf deutschem Boden große Veränderungen ab. Dazu gehörten beispielsweise die Gründung der Bundesrepublik Deutschland (BRD) am 23. Mai 1949 und die der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) am 7. Oktober. Mit eine alten Zeitung wie beispielweise der Frankfurter Rundschau verschenken Sie genau diesen wichtigen Teil deutscher Zeitgeschichte. Die Spaltung in BRD und DDR sind jedoch nicht die einzigen Veränderungen in Mitteleuropa. Die Bildung internationaler Zusammenschlüsse setzt die Spaltung Europas fort und die Gegensätze zwischen der UdSSR und den Siegermächten Frankreich, Großbritannien und den USA wurden immer deutlicher. Die NATO, eine internationale Organisation und bei Gründung bestehend aus den westeuropäischen Ländern Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg, setzte mit Unterzeichnung des Nordatlantikpakts am 4. April 1949 ein militärisches Bündnis zur kollektiven Selbstverteidigung um. Es diente zunächst dem Schutz vor erneuten deutschen Aggressionen, schließlich aber der immer größer werdenden Bedrohung durch den von der Sowjetunion angeführten Ostblock. Ein weiterer Grund für die Gründung der NATO (zu Deutsch: Nordatlantikpakt-Organisation) waren die Bemühungen zu einem Bündnis sozialer, kultureller und vor allem wirtschaftlicher Kooperationen. Außerdem wird im Jahr 1949 noch der Europarat mit Sitz in Straßburg (Frankreich) gegründet, eine Dachorganisation der westeuropäischen Staaten. Gegenbewegung in Osteuropa ist der Comecon, der „Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe“.

Unser Archiv, das bis ins Jahr 1920 zurückreicht, hält unzählige Zeitungen mit vielen weiteren, wichtigen zeitgeschichtlichen Geschehen für Sie bereit.